15 720
Schwangerschaften in 18 Berufsjahren
Moskau
Russland
+7 (800) 551-16-72

Montag - Sonntag

ICSI/IMSI

Die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) hat sich zur erfolgreichsten Behandlungsmethode bei männlicher Unfruchtbarkeit entwickelt. Bei einer ICSI wird nur ein einzelnes Spermium pro entnommene Eizelle benötigt, welches direkt in die Eizelle gespritzt wird.

Die Intrazytoplasmatisch-morphologische Spermieninjektion (IMSI) ähnelt einer ICSI - jedoch mit einer Ausnahme: Ein Arzt untersucht vor der Mikroinjektion mit einer mehrfachen Mikroskopvergrößerung - etwa 6.000-fach - sorgfältig die Spermien und wählt die ""gesündesten"", also ohne krankhafte Veränderungen aus. Erst danach wählt der Arzt ein Spermium für seine Einführung in die Eizelle aus.

Stelle eine Frage
person_outline
Name
phone
Telefon
mail_outline
E-mail
Ihre Nachricht
Ärzteteam
Irina Yermilova
Irina Yermilova
Irina Yermilova
Leitende Embryologin, PhD
Ekaterina Osina
Ekaterina Osina
Ekaterina Osina
Reproduktionsendokrinologin, Gynäkologin, MD
Yaroslav Lugovtsov
Yaroslav Lugovtsov
Yaroslav Lugovtsov
Ultraschalldiagnostiker, MD
Timur Khrabrov
Timur Khrabrov
Timur Khrabrov
Urologe, Androloge, PhD
Alina Abdulina
Alina Abdulina
Alina Abdulina
Reproductive Endocrinologist, Gynecologist, MD
Valentina Apryshko
Valentina Apryshko
Valentina Apryshko
IVF-Laborleitung, PhD
Victoria Gnipova
Victoria Gnipova
Victoria Gnipova
Frauenärztin und Geburtshelferin, Phd
Elena Meshcheryakova
Elena Meshcheryakova
Elena Meshcheryakova
Urologin, Andrologin
Evgenia Pesegova
Evgenia Pesegova
Evgenia Pesegova
Reproduktionsendokrinologin, Gynäkologin, MD PhD
Zarema Barakhoeva
Zarema Barakhoeva
Zarema Barakhoeva
Reproduktionsendokrinologin, Gynäkologin, MD, PHD
Termin vereinbaren
person_outline
Name
phone
Telefon
mail_outline
E-mail
arrow_upward